impressions

impressions
warm autumn colours in Cologne

Sonntag, 8. Dezember 2013

YIANNIS EFTHYMIADIS * ΓΙΑΝΝΗΣ ΕΥΘΥΜΙΑΔΗΣ




 Γιάννης Ευθυμιάδης, χαρακτικό σε linoleum



Nicht vergessen sollte ich dir sagen, wie heiß deine Berührung gestern war und auch sanft und dann
mich hinsetzen und etwas schreiben, irgendetwas, vielleicht schaffe ich es dann
diese unerträgliche Hitze zu vergessen und auch meine Schwäche,
mich dir zu verweigern
sei es auch nur für ein Mal,
mich dir zu verweigern, meine teure Leidenschaft, mein verhaßter, nackter, ersehnter Körper, mein geringster Finger.

Nach vielen Jahren wird das alles vielleicht Dichtung genannt.


(in meiner Übertragung)

*****



Να μην ξεχάσω να σου πω πόσο ζεστό ήταν χτες το άγγιγμά σου και απαλό κι ύστερα
να καθίσω να γράψω κάτι, ό,τι τύχει, μήπως και καταφέρω
να ξεχάσω αυτή την αφόρητη ζέστη και την αδυναμία μου να σε αρνηθώ,
για μια φορά έστω,
να σε αρνηθώ, ακριβό μου πάθος, μισητό μου γυμνό σώμα ποθητό, παραμικρό μου δάχτυλο.
Μετά από χρόνια ίσως όλο αυτό το πουν ποίηση.

(από την αδημοσίευτη ακόμα συλλογή του Αντικριστά)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen